Studie: Diese zwei Musikstücke sind bei Psychopathen am beliebtesten

Anklicken auf eigene Gefahr.

Forscher der New York University haben die Lieblingssongs von Leuten mit der höchsten Psychopathen-Neigung ermittelt. Es sind dies die Lieder «Lose Yourself» von Eminem und «No Diggity» von Blackstreet.

Hier die beiden Rapvideos:

Seinen Versuch hat Studienleiter Pascal Wallisch mit 200 Personen, denen er 260 Songs vorspielte, durchgeführt. Parallel dazu analysierte er die Psyche der Probanden anhand der «Leverson Self-Report Psychopathy»-Skala. Dabei fand er auch heraus, dass Leute, die «My Sharona» von Knack und Sias «Titanium» mögen, die geringsten psychopathischen Anzeichen aufweisen.

Wallisch sagt, dass es sich bei seiner Studie erst um einen unpublizierten Vorversuch handelt. Er plant, seine Tests mit tausenden von Leuten durchzuführen. Seine Arbeit habe die Früherkennung von Psychopathen zum Ziel, erklärt der Wissenschaftler. Ein politisch, gesetzlich und gesellschaftlich nicht ganz unproblematisches Unterfangen. «Ethisch ist das heikel, genauso heikel ist es aber, einen Psychopathen in Chef- oder sonstigen Machtpositionen zu haben», rechtfertigt sich Wallisch.

Haben Sie «Lose Yourself» und «No Diggity» auf Ihrer Playlist? Möglicherweise ist das eine keine so gute Idee.

(B&C)